Auto des Jahres 2016 | Platz 8: BMW 750i xDrive BMW 750i xDrive

Die Luxuslimousine BMW 750i xDrive siegt vor den Autos, die doppelt (Mercedes-Maybach S600) und dreimal (Bentley Mulsanne Speed) so viel kosten.
BMW-750i-xDrive
  • Motor: 4,4 Liter V8-Biturbo
  • Leistung: 445 PS bei 5.500 U/min
  • 0 auf 100 km/h: 4,3 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (elektronisch abgeregelt)
  • Grundpreis: 99.400€

Bei unserer Jury lag die BMW 750i xDrive Luxuslimousine vor den Autos, die doppelt (Mercedes-Maybach S600) und dreimal (Bentley Mulsanne Speed) so viel kosten. Für Tara Maw war der BMW „das Ultimative, was eine Luxuslimousine an Kontrolle bieten kann“, aufgrund neuer Technologien wie die Gestensteuerung, mit der der Fahrer Anrufe annehmen und ablehnen oder die Lautstärke der Stereoanlage ändern kann. „Technologisch – ein Traum. In jeder Hinsicht ein Star“, urteilte Michele Eddy über den BMW 750i xDrive.

Die BMW 7er Reihe mag, was das Interieur angeht, nicht so opulent sein, wie der Bentley oder der Mercedes Maybach, aber bei vielen Jurymitgliedern, auch bei Brad Blettner, punktete er durch das ausgewogene Verhältnis von „pragmatisch“ und „luxuriös“. So nannte er diese Eigenschaft auch „praktischer Luxus“.

Ausstattung des BMW 750i xDrive

Der 750i xDrive hat einen Allradantrieb und einen V8-Biturbo, der 445 PS bei 650 Nm auf die Straße bringt. „Sehr geschmeidiges Fahren, und der Wagen reagiert gut, was mich überrascht hat bei der Größe“, fasst Greg Kadens seinen Eindruck zusammen. Alle neuen 7er Modelle, die in den USA angeboten werden, haben einen verlängerten Radstand (BMW hat die Bezeichnung „Li“ aufgegeben), und den Jurymitgliedern ist das größere Platzangebot aufgefallen. Diane Zeiger meinte, auf dem Rücksitz habe „locker ein Basketball-Team“ Platz.

„Eine durchaus respektable Art und Weise, den Dschungel der Großstadt zu durchkreuzen, ganz gleich ob als Fahrer oder auf dem Rücksitz. Auf der Straße ist das eine tolle Limousine. Für meinen Geschmack hat sie zu viel Schnickschnack.“ – Robert Ross, Robb Report Motorsport-Berater

Sehen Sie hier alle Autos des Jahres 2016 >>​​​

Schlagworte: