BMW: Die drei glorreichen 8er

BMW hat seine Supersportwagen der 8er-Serie aufgepeppt und setzt acht markante neue Impulse bei Design und Performance des Trios
By Peter Würth
RobbReport_8er_LCI_Group Large
Sportliches Trio: das BMW 8er Coupé, das viertürige Gran Coupé und das Cabriolet.

Unter den drei Karosserievarianten des BMW 8ers ist das neue BMW 8er Cabriolet mit Sicherheit die aufregendste. In ihr verbindet sich Exklusivität mit unnachahmlicher Performance und einem Gefühl von Freiheit und Lebensfreude. Und das sieht man dem Wagen auf den ersten Blick an. Wie auch beim zweitürigem 8er Coupé und dem viertürigen BMW 8er Gran Coupé setzt die flache „Iconic Glow“-Niere mit der extravaganten Wasserfallbeleuchtung einen markanten Akzent und weckt Emotionen.

BMW hat seinen Super-Sportwagen mit markanten Design-Modifikationen außen und einem in vielen Details noch einmal optimierten Interieur einen zeitgemäßen Feinschliff verpasst. Die vier neuen Karosseriefarben Skyscraper Grau metallic, San Remo Grün metallic, M Portimao Blau metallic und BMW Individual Frozen Tansanit Blue metallic betonen die moderne Formensprache des Exterieurs.

Das Trio aus München steht für die souveräne Kombination von Sportlichkeit und Luxus und Eleganz auf höchstem Niveau. Ob mit der auffallend elegant-dynamischen neuen Front mit der flachen Doppelniere oder der langgestreckten Fahrzeuglinie – die drei Neuen von der BMW Designbaustelle überzeugen auch Style-Puristen. Ob mit den neuen, 20 Zoll großen BMW M Leichtmetallrädern, hinter denen die ebenso extravagant wie dezent in Blau lackierten Sättel der M Sportbremse aufscheinen oder dem vergrößerten Control Display in Verbindung mit der serienmäßigen BMW Individual Volllederausstattung Merino – dem BMW 8er Cabrio und seinen Brüdern steht die Fahrfreude ins Gesicht geschrieben.

1

Noch mehr Dynamik in den Linien

RobbReport_8er_LCI_2311 Large
Dynamische Linien und kraftvoll gestaltete Flächen kennzeichnen die neugestaltete Fahrzeugfront der großen Drei aus München. 

Die Designlinien aller drei Karosserievarianten „signalisieren“, so die stolzen Münchner, „Dynamik, Exklusivität und progressive Ästhetik.“ Schon mit dem erstmaligen Auftritt des Cabriolets war der BMW 8er 2019 mit dem „Goldenen Lenkrad“ als „schönstes Automobil des Jahres“ ausgezeichnet worden, jetzt sind beim Design noch einmal frische Akzente gesetzt worden, die die enorme Fahrdynamik auch optisch unterstreichen.

2

Eine markante Front

RobbReport_8er_LCI_2421 Large
Die markante Front wurde aerodynamisch optimiert. Die vergrößerten unteren Lufteinlässe werden jetzt von horizontalen Streben strukturiert.

Die klassische BMW Doppelniere ist bei den neuen 8er-Modellen auffallend flach geraten und duckt sich geradezu zwischen die Scheinwerfer. Was bei den SUV-Modellen aus München geradezu martialisch wirkt, vermittelt bei den BMW 8ern ein Gefühl von souveräner Kraft im eleganten Anzug. Den nötigen Schuss Extravaganz liefert bei der serienmäßigen „Iconic Glow“-Doppelniere die Wasserfall-Beleuchtung, die sich schon beim Öffnen des Fahrzeugs einschaltet.

3

Alles drängt vorwärts

RobbReport_8er_LCI_2595 Large
Der Drang nach vorne ist die prägende Interieur-Charakteristik des BMW 8er Trios, unterstrichen vom Ambiente-Licht der Türbrüstungen. 

Der Innenraum der BMW 8er-Serie soll die Kombination aus sportlicher Dynamik und exklusiver Eleganz schon beim Einsteigen erlebbar machen. BMW typisch ist das Cockpit zum Fahrer hin orientiert, der in den 8ern seine Fahrfreude besonders aktiv ausleben kann. Das Interieur kennzeichnen moderne Ästhetik und individueller Luxus, der sich auch im serienmäßigen Ambiente Licht an den Konturen der Armaturentafel und der Türbrüstungen ausdrückt. Alle Linien im Innenraum weisen dynamisch nach vorne und versinnbildlichen den Vorwärtsdrang der 8er-Modelle.

4

Verbesserte Doppel-Displays

RobbReport_8er_LCI_2649 Large
Jeweils 12,3 Zoll Diagonale bieten die Instrumentenkombi und das Control Display jetzt. 

Die neue 8er Serie von BMW rüstet digital noch einmal auf und bietet jetzt in allen Varianten serienmäßig das BMW Live Cockpit Professional. Dazu sind auf der Armaturentafel zwei integrierte 12,3-Zoll-Displays verbaut – eines für die Instrumentenkombi hinter dem Lenkrad, eines unmittelbar daneben mit Touchfunktion für eine besonders schnelle, komfortable und intuitive Bedienung zahlreicher Fahrzeugfunktionen. Zum BMW Live Cockpit Professional gehören beispielsweise das online-basierte Navigationssystem BMW Maps, der BMW Intelligent Personal Assistant, das BMW Head-Up Display, eine kabellose Smartphone-Integration über WLAN sowie ein State-of-the-art-Multimediasystem.

5

Räder mit Charakter

RobbReport_8er_LCI_2459 Large
Die auffälligen, in Blau lackierten Sättel der M Sportbremse sind durch die Speichen der 20 Zoll großen Räder sichtbar. 

Die Sportlichkeit der neuen BMW 8er Serie wird auch an den Rädern sichtbar. Neue, 20 Zoll große M Leichtmetallräder, die mit Mischbereifung bestückt sind, geben den Fahrzeugen einen dynamisch rasanten Look, wirken aber trotzdem nicht auftrumpfend kraftprotzend. Durch die Speichen blitzen die Sättel der M Sportbremse auf, die in einem eleganten Blau lackiert und mit dem BMW M markiert sind. Auch sie setzen einen deutlichen Akzent in Richtung eleganter Extravaganz.

6

Die Doppelniere bringt die BMW zum Leuchten

RobbReport_8er_LCI_2380 Large
Die typische BMW Doppelniere mit beleuchteter Einfassung ist bei allen Modellvarianten serienmäßig. 

Ein Highlight im wahrsten Sinne setzt schon beim Öffnen des Fahrzeugs die flache Doppelniere an der Front mit beleuchteter Einrahmung. Sie wird serienmäßig als „Iconic Glow“-Variante ausgeliefert. Die Wasserfall-Beleuchtung sorgt dabei für einen besonders extravaganten Auftritt der neuen BMW 8er.

7

Detailreiche Lederausstattung von BMW Individual

RobbReport_8er_LCI_2571 Large
Die Volllederausstattung Merino von BMW Individual demonstriert Charakter, Exklusivität und Sportlichkeit.

Was schon von außen beeindruckt, wird im Inneren der 8er Serie konsequent weitergeführt: eine Designsprache, die Sportlichkeit mit Luxus und Eleganz nahtlos verknüpft. Schon in der Serie sind Multifunktionssitze mit hervorragendem Seitenhalt aus der BMW Individual Volllederausstattung Merino verbaut. Merino gibt es in zahlreichen Farben, darunter auch Bicolor-Varianten. Auch die Oberflächen der Armaturentafel und der Türbrüstungen werden von BMW mit Leder bezogen. 

8

Ausdrucksstarkes Heck

RobbReport_8er_LCI_2664 Large
Das BMW M Logo am Heck des BMW 850 i Cabriolets signalisiert die Zugehörigkeit zur BMW M Familie. 

Bleibenden Eindruck hinterlässt das charakteristische Heck des BMW 8er Cabriolets und seiner geschlossenen Brüder. Aerodynamisch optimierte und in Wagenfarbe lackierte Karosseriemerkmale an der Heckschürze und der Diffusor-Einsatz in Dark Shadow metallic tragen zum konsequent umgesetzten Design bei. Die flachen Heckleuchten greifen die tiefliegende Silhouette ebenso auf die flache Doppelniere vorne. Das M Logo signalisiert die Zugehörigkeit zur BMW M Familie. Auf Wunsch erhalten alle Modelle der neuen BMW 8er Reihe anlässlich des 50. Geburtstags der BMW M GmbH das klassische „BMW Motorsport“ Logo auf der Motorhaube, der Heckklappe und den Radnabenabdeckungen. Mit seinen versetzt angeordneten Halbkreisen in Blau, Violett und Rot erinnert das Jubiläums-Emblem an das im Jahr 1973 erstmals auf Rennwagen eingesetzte ursprüngliche Markenzeichen der Firma.

Alle Fotos des neuen BMW 8er Cabriolets finden Sie auch in der Ausgabe 01/22 des Robb Report.