Über den Dächern: die exklusivsten Luxus-Wohnungen

Die exklusivsten Luxus-Wohnungen befinden sich meist direkt unter dem Dach: Penthouses sind so beliebt wie nie. Eine große Nachfrage trifft auf einen leergefegten Markt. Wir blicken auf – oder vielmehr unter – die 5 teuersten Dächer der Welt. Ein Überblick mit Ausblick.
Penthouse des Hotels The Pierre, New York
Penthouse des Hotels The Pierre, New York
One Hyde Park, London
One Hyde Park, London

Beginnen wir mit einer Frage: Was ist das eigentlich genau, ein Penthouse? Einer, der es wissen muss, ist Ralph J. Kunz, Direktor Premium Management und Prokurist bei von Poll Immobilien. „Genau genommen eine Dachwohnung mit besonders exklusiver Ausstattung und – und das ist das ausschlaggebende Kriterium – einer umlaufenden Dachterrasse“, erklärt er. Da es davon jedoch nur wenige gibt, habe sich mittlerweile eingebürgert, dass der der Begriff Penthouse auch für exquisite Dachgeschosswohnungen verwendet wird, die nur über eine ein- oder mehrseitige Terrasse verfügen. Solche Immobilien sind gefragt wie nie zuvor. Vor allem ältere Personen, die ihr zu groß gewordenes Haus verkaufen und in die Stadt ziehen will, sei interessiert an Penthaus-Wohnungen.

Aber auch neues Geld zieht es unters Dach. New Economy, Start-ups, Krypto-Millionäre und eine Käuferschicht, die vor einigen Jahren etwas gewagt hat und sich jetzt anteilig auszahlen lässt: Längst hat das luftige und zugleich rare Penthouse in der florierenden Metropole das Auto als Statussymbol abgehängt. Insbesondere für all jene, bei denen es keinen Unterschied mehr macht, ob der Quadratmeter nun 1000 Euro mehr oder weniger kostet. So galoppieren die Preise für die Luxus-Wohnungen hoch oben über den Dächern von München, Hamburg, Frankfurt und anderen deutschen Städten.

Beispiel gefällig? „Wohnen, wo Hamburg leuchtet“, lautet eine Anzeige: 273 Quadratmeter für 4.430.000 Euro. 360-Grad-Blick über die Stadt. Die 16.200 Euro pro Quadratmeter scheinen fast preiswert angesichts von Zahlen, die locker die 20.000-Euro-Schallmauer durchbrechen.

Doch was sind nun die teuersten fünf Dächer der Welt?

1

Tour Odéon, Monaco (2015)

Tour Odéon, Monaco
Tour Odéon, Monaco

In schönster Lage im Stadtteil La Rousse befindet sich der Tour Odéon, das mit 170 Metern höchste Gebäude Monacos. 250 Wohnungen beherbergt er. Die sicherlich exklusivste davon: das fünfstöckige Penthouse. Es bietet eine Wasserrutsche und einen eigenen Infinitypool und begeistert mit einem unverstellten Blick aufs Mittelmeer.

  • 2787 Quadratmeter
  • 400 Millionen Dollar
  • 143 524 Dollar pro m²
2

One Hyde Park, London (2009)

Formeller Empfang im One Hyde Park, London
Formeller Empfang im One Hyde Park, London

Von den vielen exklusiven Adressen in London ist dies die herausragendste: Der One Hyde Park gilt als die teuerste Wohnadresse der Welt. Kein Wunder also, dass sich hier auch eine Luxus-Wohnung unter dem Dach befindet, die ihresgleichen sucht. Einige der Ausstattungsdetails: 21-Meter-Pool, Kino und zwei Weinkeller. Für die Sicherheit im Gebäude sorgen angeblich ehemalige SAS-Angehörige. Wer nicht hier wohnt und keine Einladung hat, schafft es nicht mal in die Lobby.

  • 1672 Quadratmeter
  • 247 Millionen Dollar
  • 147.727 Dollar pro m²
3

220 Central Park South, New York (2018)

220 Central Park South, New York
220 Central Park South, New York

Dass eine Luxus-Wohnung über den Dächern New Yorks nicht nur traumhaft schön, sondern auch eine perfekte Wert-Anlage ist, bewies Milliardär Daniel Och. Er verdoppelte den Kaufpreis für sein Penthouse in 220 Central Park South nur zwei Jahren. Erstanden hatte er die Wohnung mit vier Schlafzimmern Ende 2019 für 93 Millionen Dollar.

  • Keine Quadratmeterangaben
  • 190 Millionen Dollar
4

432 Park Avenue, New York (2015)

432 Park Avenue, New York
432 Park Avenue, New York

Drei Jahre dauerte der Bau des Wolkenkratzers 432 Park Avenue, der im Jahr 2015 fertiggestellte wurde. Heute ist das reine Wohnhaus das fünfthöchste Gebäude in NYC. Hier gibt es nicht nur Positives zu berichten: Bekannt geworden ist das Bauwerk unter anderem durch Beschwerden seiner Bewohner, die im Aufzug stecken blieben. Dennoch befindet sich auch hier auf höchster Ebene eine der teuersten Luxus-Wohnungen der Welt. Ihre wichtigsten Daten:

  • 767 Quadratmeter
  • 169 Millionen Dollar
  • 220 338 Dollar pro m²
5

Penthouse des Hotels The Pierre, New York (1930)

Penthouse des Hotels The Pierre, New York
Penthouse des Hotels The Pierre, New York

In unmittelbarer Nähe zum Central Park befindet sich eines der ältesten und renommiertesten Hotels New Yorks: The Pierre. Seine Pforten öffnete es im Jahr 1930 mit knapp über 100 Mitarbeitern – heute sind es weit mehr als 1000. Die höchsten Räume des markanten, 160 Meter hohen Wolkenkratzers können allerdings nicht gemietet werden. Hier befindet sich eine weitere Luxus-Wohnung, die mit vier Terrassen, fünf Schlafzimmern, sechs Bädern sowie zusätzlichen Gäste- und Angestelltensuites aufwartet.

  • 1115 Quadratmeter
  • 125 Millionen Dollar
  • 112.107 Dollar pro m²

Noch mehr Einblicke und Antworten auf die Frage, was es bei Auswahl und Kauf von Penthouses zu beachten gilt, erhalten Sie in unserem ausführlichen Bericht in der Ausgabe 03/22.