Hamilton Ventura Limited Edition

Die erste elektrische Uhr der Welt ist zurück

Die Ventura von Hamilton gilt als Ikone des Uhrendesigns. Nun lanciert der Hersteller eine limitierte Sonderedition anlässlich seines 130. Jubiläums – und die hat alles, um ein Sammlerstück zu werden.
Hamilton Ventura Limited Edition

Entworfen hat das ikonische Uhrenmodell der amerikanische Designer Richard Arbib im Jahr 1957. Mit ihrem elektrischen Uhrwerk, der unkonventionellen Form und einer bisher nicht da gewesenen Sci-Fi-Ästhetik, schlug die Ventura eine Brücke zwischen der Welt der mechanischen Uhren und dem später aufkommenden Quartzwerk. Spätestens als Elvis Presley im Musikfilm „Blaues Hawaii“ mit einer Ventura am Handgelenk zu sehen war, ging das Modell in die Geschichte ein.

Nun feiert Hamilton sein 130-jähriges Bestehen und legt die Uhr zu diesem Anlass neu auf. Die Sonderedition greift das ursprüngliche Design der Ventura auf und wurde –wie ihr Vorbild– aus 130 Einzelteilen gefertigt. Das Besondere? Das auffällige Gehäuse besteht diesmal aus 14 Karat Gelbgold. Der Goldton findet sich auch bei den Zeigern und Indizes wieder und bildet einen spannenden Kontrast zu Zifferblatt und Lederband, die beide in Schwarz gehalten sind. Mit einer Gravur auf dem Gehäuseboden und einer limitierten Auflage von nur 130 Exemplaren, wird die Ventura L neue Fans und Sammler gleichermaßen begeistern.