Beyond the Car: Die "Solstice" Kollektion von Bentley Home

Wie es sich für Bentley geziemt, ist „Solstice“, die brandneue Outdoor-Möbelkollektion von Bentley Home, eine ziemlich noble Angelegenheit. Man möchte diese Stücke auf dem Deck einer Yacht sehen, an einem Rooftop-Pool in Miami, oder auf einer Veranda am Comer See.
By Thomas Garms
Imagery_Bentley Home Outdoor Collection-3 2

Gestaltet von Carlo Colombo, stand als zentrales Designmerkmal der Kollektion der Matrix-Frontgrill Pate, ein aufwendiges Stahlgitter von zarter Leichtigkeit, deren einzelne, leicht gekrümmte Rauten durch ein spezielles Verfahren von Hand auf spiegelnden Hochglanz poliert werden. Besonders schön sieht das aus im Zusammenspiel mit den ledernen Wangen und Polsterrollen der Sonnenliegen. Selbstverständlich ist der Stahl seewasserfest.

Ob Sofa, Lehnstuhl oder charmanter Loveseat für Pärchen: Jedes Stück aus der Kollektion kann mit einer fantastischen Auswahl an Stoff- und Bezugsoptionen personalisiert werden. Samt, Chenille und Satin wurden speziell für den Einsatz im Freien behandelt. Staub und Wasser perlen ab, ohne in die Faser einzudringen.


 

Imagery_01_BentleyHome_Solstice sofa
Das Sofa aus der neuen Bentley Home Outdoor-Collection. Die Wangen aus Stahl sind mit Leder eingefasst.
Imagery_02_BentleyHome_Solstice sofa
Die Seitenwange des Sofas aus der Solstice-Collection ist inspiriert von dem ikonischen Design des Bentley-Kühlergrillgitters.
Imagery_03_BentleyHome_Solstice armchair
Der Lehnstuhl mit abgerundeten Formen und dem Zusammenspiel von hochglanzpoliertem Stahl und Leder.

Als nachhaltige Option ist zudem ein aus Marmorabfällen gefertigtes Gewebe erhältlich, sowie der neue „Colwyn“-Hanfstoff in einer Auswahl von drei Farben – Cool Grey, Laguna und Desert. Hanf ist eine der ältesten botanischen Fasern, deren Ursprünge 6.000 Jahre zurückreichen. Ohne den Einsatz von Düngemitteln und Chemikalien angebaut, eignet er sich gut für die Verwendung im Freien, da die Faser extremen klimatischen Bedingungen standhält. Auch der „Solstice“ Couchtisch und der Beistelltisch sind durch das sogenannte „Super-Mirror“-Gitter geprägt. Zur Wahl stehen elegante, runde Marmorplatten in den Farbtönen Mont Blanc, Seidenbraun oder Smaragdgrün und vervollständigen stilvoll das Ensemble.

Imagery_04_BentleyHome_Solstice loveseat
Der runde Solstice-Loveseat hat Platz für zwei Personen.
Imagery_05_BentleyHome_Solstice coffee and side tables
Couchtisch und Beistelltisch mit Marmorplatte. Drei verschiedene Steine stehen zur Auswahl.
Imagery_06_BentleyHome_Solstice sunbed
Beeindruckend klares Design: Die ikonischen Sonnenliegen mit Matrix-Grill und Leder-Rolle.

Bentley stehe für einen ganzheitlichen Ansatz als Luxusmarke, erläutert Brett Boydell, Head of Design Collaborations. Die Devise: „Beyond the car“. Der Brite hat spürbar Freude an den kreativen Freiräumen bei der Ausgestaltung einer Produktwelt, die von Möbeln über vielfältige Accessoires bis hin zu spektakulären Projekten im Bereich Real Estate reicht. So entsteht derzeit in Miami ein sechzig Stock hoher Bentley-Tower mit ultraluxuriösen Residenzen. Selbstverständlich mit Meerblick, bodentiefen Fenstern und Spezialaufzügen, die es ermöglichen, das Lieblingsfahrzeug mit hoch ins Appartement zu nehmen. Die passende klavierlackveredelte Einrichtung für alle Wohnbereiche vom Salon über das Esszimmer bis hin zum lederverkleideten Bett mit Stecktaschen kann komplett im Bentley-Look geordert werden. Auch Teppiche, Kissen und Vasen gibt es bereits. Hergestellt wird die Kollektion in den Manufakturen der italienischen Luxury Living Group. Ob es vielleicht sogar mal eine Bentley-Küche geben wird? Ausschließen will Brett Boydell das nicht.