Moncler Grenoble

Moncler Grenoble: Wenn Stil auf Leistung trifft

Mit seiner neuen High Performance Kollektion präsentiert Moncler Skiwear, die funktionale Materialien mit elegantem Design vereint. Ein kluger Zeitpunkt, um zu seinen Wurzeln zurückzukehren.
By Anna Walter
Moncler Grenoble
Richard Permin ist neuer Markenbotschafter von Moncler Grenoble.

Als Moncler 1952 gegründet wurde, lag der Fokus der Marke auf funktionaler Wintersportkleidung, die für extrem kalte Klimazonen entwickelt wurde. Professionelle Bergsteiger nutzten die Daunenjacken als Ausrüstung bei ihren Expeditionen auf den K2 und nach Alaska. Später folgte die Ausstattung des französischen Alpinski-Teams bei den Olympischen Winterspielen in Grenoble, unweit vom Heimatort des Firmengründers entfernt.

Moncler Grenoble steht für funktionale Skiwear

Moncler Grenoble
Funktional und elegant: Die Kollektion kommt wahlweise in dunklen Tönen oder Signalfarben daher.

Heute ist Moncler als Lifestyle-Marke bekannt, die ihre Kollektionen bereits auf der Fashion Week in Mailand und Paris präsentierte. Geführt werden drei Linien: Neben luxuriöser Streetwear (Moncler Collection), findet man auch hochfunktionale Skikleidung (Moncler Grenoble) und experimentelle Runway-Teile, die in Zusammenarbeit mit Designern wie Pierpaolo Piccioli, Craig Green und J.W. Anderson entstehen (Moncler Genius).

Nachdem vor allem das Genius Projekt in den letzten Jahren für Schlagzeilen gesorgt hat, möchte man sich nun wieder stärker auf seinen Ursprung konzentrieren: Skiwear. Die neue Kollektion kommt wahlweise in dunklen, zurückhaltenden Tönen oder Signalfarben wie Orange und Neongrün daher. Ergänzt werden die sportlichen Silhouetten von High-Tech-Materialien wie Gore-Tex und PrimaLoft Active, einer atmungsaktiven und gleichzeitig wärmenden Kunstfaserfüllung. Durch innovative Technologien wie RECCO wird der technische Aspekt von Moncler Grenoble unterstrichen. Alle Kleidungsstücke sind mit einem Reflektor ausgestattet, der die Radarsignale von Rettungskräften zurückwirft und den Träger im Fall einer Lawine auffindbar macht.

Freerider Richard Permin als Markenbotschafter

Für die Kampagne zum Launch arbeitete Moncler mit Richard Permin zusammen, einem der besten Freeride-Skifahrer der Welt. Der beeindruckende Kampagnenfilm begleitet den Franzosen auf den Quetrupillán-Vulkan nach Chile und zeigt die Kollektion dort in Aktion. 

Der nächste Coup: Eine Capsule Collection, die exklusiv bei Mytheresa erhältlich ist. In einem Shoppable Video bekommen Kunden die exklusiven Styles von professionellen Athleten vorgeführt und können sie direkt per Klick nachbestellen. Neben Skikleidung umfasst das Sortiment von Moncler Grenoble auch Equipment wie Ski, Stöcke, Steigeisen, Helme und Trinkflaschen.

Ein kluger Zeitpunkt, um sich auf seine Kernkompetenz zu besinnen, wo doch seit einigen Saisons immer mehr große Modehäuser eigene Ski-Kollektionen lancieren. Bei Moncler lässt man sich von diesem Trend nicht beirren. Die Firma, die inzwischen in italienischen Händen ist, weiß, worin ihre Stärke liegt – und das seit nun mehr als 70 Jahren.