Top 5 der exklusivsten Kreuzfahrten und ihre Expeditionsschiffe

Von der Antarktis bis zu den Galapagos-Inseln: Eine Kreuzfahrt bietet die Möglichkeit, ganz neue Orte zu erleben. Einige Jahre war diese Form des Reisens verpönt ­– doch neue, saubere Schiffe ändern das Image der Branche. Mit Erfolg!
Hapag Lloyd Cruises
Hanseatic Spirit, Hapag Lloyd Cruises
Seabourn-expedition-ships Sky-Bar
Sky-Bar der Seabourn Venture

Schwimmende Städte waren gestern – die neue Form der Kreuzfahrt ist kleiner, familiärer und vor allem: nachhaltiger. Dass dies keineswegs auf Kosten von Komfort und Luxus gehen muss, weiß Ashton Palmer, Gründer und Präsident der Agentur Expedition Trips: „Wir erleben gerade einen Boom kleinerer Kreuzfahrtschiffe. Diese neuen Schiffe sind das Beste aus beiden Welten“, sagt er. Selbst Yachtcharter-Veteranen empfiehlt er, mal eine Abenteuer-Kreuzfahrt in Erwägung zu ziehen: Kreuzfahrtschiffe seien einfach besser ausgestattet, etwa mit Hubschraubern, die Erkundungsflüge zu den abgelegensten Orten ermöglichen. Ein weiterer Pluspunkt: die kleineren Schiffe ermöglichen Reisen an ganz neue Orte wie Arktis oder Antarktis.

1

Natürliche Einblicke: Unterwegs mit der Hanseatic Spirit

Hanseatic Spirit
Hanseatic Spirit

Fünf-Sterne-Luxus und einmalige Erlebnisse erwartet Reisende auf der Hanseatic Spirit. Der Veranstalter Hapag-Lloyd Cruises hat das Expeditionsschiff im August 2021 in den Dienst gestellt. Moment mal: Expeditionsschiff? Richtig, denn die Hanseatic Spirit bietet eine Mischung aus Kreuzfahrt und Expedition. Das Schiff ist auf Naturbeobachtungen ausgelegt – da passt es natürlich ins Konzept, dass es ausschließlich Außenkabinen gibt. Die meisten davon mit gläsernen Balkonen. Sogenannte E-Zodiacs, also von einem E-Motor betriebene Hightech-Schlauchboote, bringen die Gäste geräuschlos ganz nah heran an Tiere und Naturspektakel. Die Hanseatic Spirit ist ein adults only-Kreuzfahrtschiff und bietet auch im Bereich der Kulinarik höchsten Komfort.

2

Rund um die Galapagos-Inseln mit der Silver Origin

Silverseas Cruises
Explorer Lounge, Silver Origin

Die perfekte Mischung aus luxuriöser Erholung und der Erkundung der einzigartigen Tierwelt und Lebensräume der Galapagos-Inseln bietet Silversea mit ihrer neu vorgestellten Silver Origin. Sie bildet die Speerspitze der Luxus-Kreuzfahrtschiffe in der Silversea-Flotte und bietet beispielsweise für jede Kabine einen eigenen 24-Stunden-Butlerservice. Die maximal 100 Passagiere werden von 90 Crew-Mitgliedern bestens betreut. Ein Kissenmenü für den optimalen Schlaf gehört ebenso zum Angebot wie zwei Full-Service-Restaurants. Die Beobachtungslounge im vorderen Teil des Schiffes garantiert den Gästen einen unvergleichlichen Ausblick. Modernste Expeditionsausrüstung steht allen Gästen jederzeit zur Verfügung – und wer sich entspannen möchte, tut dies auf dem Sonnendeck mit Whirlpool.

3

Abtauchen mit der Seabourn Venture

Seabourn
Wintergarden-Suite der Seabourn Venture

Die Venture ist zwar ein Kreuzfahrtschiff, hat aber die Attitüde einer Superyacht und verfügt entsprechend über eine Bordgarage mit Gadgets wie Schlauch- und U-Booten. Letztere bringen die Gäste rund 300 Meter unter die Meeresoberfläche. Die neue Resolution von National Geographic behält den für die Marke charakteristischen Bildungsschwerpunkt bei. Mit zwei Restaurants und Whirlpools im Infinity-Stil bietet die Venture noch mehr Luxus als die anderen Schiffe ihrer Flotte.

4

Luxus und Abenteuer: die Discovery Yacht Scenic Eclipse

Scenic-Eclipse-and-Scenic-Eclipse-II-Antarctica-1200x800px
Scenic Eclipse und Scenic Eclipse II in der Antarktis

Mit seiner „Scenic Eclipse“ hebt Scenic Cruises den Kreuzfahrt-Luxus auf ein komplett neues Niveau. 228 Gäste erreichen mit ihr die außergewöhnlichsten Orte. Im August 2020 brach sie zur Jungfernfahrt auf und war zu diesem Zeitpunkt das erste Kreuzfahrtschiff mit eigenem U-Boot und zwei Helikoptern von Airbus, die jeweils Platz für sechs Personen bieten. So lässt sich auch der unzugänglichste Winkel der Welt perfekt erkunden. Die Scenic Eclipse verfügt über die höchste Eisklasse und kann entsprechend in den Polarregionen ohne Hilfe eines Eisbrechers durchs Packeis fahren. Dank modernster Technologie bleibt sie zudem selbst bei kräftigem Seegang stets die Ruhe. Von der Antarktis über das Mittelmeer, Skandinavien oder die legendäre Nordwest-Passage nach Anchorage in Alaska lassen sich mit ihr viele Teile der Welt luxuriös erkunden. Ein echtes Muss für Travel-Enthusiasten.

5

Kreuzfahrt unter Segel: der Dreimaster Sea Cloud Spirit

Der Dreimaster Sea Cloud Spirit
Der Dreimaster Sea Cloud Spirit

Ein besonderes Erlebnis versprechen die drei Sea-Cloud-Schiffe der Hamburgerer Reederei Sea Cloud Cruises – denn es wird klassisch unter Segel gefahren. Die Sea Cloud Spirit ist eine moderne und luxuriöse Anlehnung an die eleganten Windjammer. Der Dreimaster bietet exklusiven Raum für 136 Gäste und wartet mit Annehmlichkeiten auf wie einem kompletten Deck mit Balkonkabinen, einem exklusiven Wellness- und Spa-Bereich, einem Fitnessraum mit Meerblick sowie einem Bistro an Deck als abendliche Alternative zum Fine Dining im Restaurant. Segel-Enthusiasten und Individualisten kommen hier voll auf ihre Kosten.