Jaeger-LeCoultre Geomatic

Jaeger-LeCoultre lanciert Sonderkollektion mit Vintage-Uhren

Die Luxusuhren der Schweizer Manufaktur sind auf dem Sekundärmarkt sehr begehrt. Mit „The Collectibles“ bringt Jaeger-LeCoultre zum ersten Mal selbst eine Auswahl an Vintage-Uhren auf den Markt.
Jaeger-LeCoultre Memovox Parking
Eine Uhr gegen Strafzettel: Die Memovox Parking von Jaeger-LeCoultre.

Eine gute Nachricht für Uhrensammler: Um das 190-jährige Bestehen seiner Manufaktur zu feiern, bietet Jaeger-LeCoultre erstmals eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl an Vintage-Uhren zum Verkauf an. Die Sammlung mit dem Namen „The Collectibles“ umfasst seltene und begehrte Zeitmesser aus dem 20. Jahrhundert. Jede Uhr wird mit einem Auszug aus den Archiven von Jaeger-LeCoultre, einem neu entworfenen Armband und –sofern verfügbar– den Originalpapieren geliefert.

Vintage-Uhren werden von Experten restauriert

Jaeger-LeCoultre Reverso
Legendär: Das Gehäuse der Reverso kann gewendet werden.

Zu den ersten Modellen der Kollektion zählen eine Shark Deep Sea von 1969, sowie eine Geophysic und eine Memovox Parking von 1958. Letztere verfügt über eine Park-Anzeige, um Strafzettel zu vermeiden. Später soll eine Reverso aus dem Jahr 1933 hinzukommen. Die elegante Art-Déco-Uhr mit dem Wendegehäuse wurde 1931 entworfen und gehört seither zu den ikonischsten Designs der Maison.

Bevor die Vintage-Uhren verkauft werden, kümmert sich ein spezielles Restaurierungsteam um deren sorgfältige Überprüfung und Restaurierung. Die zehn Experten haben Zugriff auf die Baupläne jedes einzelnen Modells und in einigen Fällen sogar auf einen Bestand an Originalersatzteilen. Sollte ein Teil nicht vorhanden sein, wird in der Manufaktur ein identisches Teil neu hergestellt.

Nachschlagewerk enthält wichtige Details

Jaeger-LeCoultre The Collectibles
Ein Stück Uhrengeschichte: Das Nachschlagewerk zur Kollektion.

„Die Möglichkeit, diese bemerkenswerten Zeitmesser zu restaurieren und wieder zum Kauf anzubieten, ist eine schöne Hommage an unser heutiges Umfeld, in dem Nachhaltigkeit und der Wunsch, Dingen ein zweites Leben zu schenken, in den Vordergrund gerückt sind“, findet Catherine Rénier, CEO von Jaeger-LeCoultre.

Ergänzt wird die Sonderkollektion durch ein umfassendes Nachschlagewerk, in dem 17 der bedeutendsten Uhrenmodelle von Jaeger-LeCoultre vorgestellt werden. Der Bildband fokussiert sich auf das „goldene Zeitalter“ der Uhrmacherkunst des 20. Jahrhunderts und enthält enzyklopädische Details zu jedem Zeitmesser. Wer eine Vintage-Uhr kauft, erhält mit seiner Lieferung ebenfalls ein Gratisexemplar des Buches.