Gandia Blasco Onsen Club Chair

Die schönsten Möbel aus Leder

Das Material der unbegrenzten Möglichkeiten: Leder veredelt Sessel und Sofas genauso wie Kaffeemaschinen und Kickertische. 11 Designs, die den Wohntrend kreativ interpretieren.
1

De Sede

Die fließenden Formen, die Designer Philippe Malouin für die DS-707-Serie gestaltete, stellten den Schweizer Hersteller de Sede vor Herausforderungen: Verliert Leder nicht an Geschmeidigkeit, wenn es sich so sehr biegen und winden muss? Das Team von de Sede entwickelte Lösungen – und ein modulares Sitzmöbelsystem, das Kunden flexibel kombinieren können. Preis: ab 4.500 Euro.

2

Baxter

Ein glänzender Lederbezug gibt diesem Sessel von Baxter seinen lässig-eleganten Look. Auf Wunsch wird Mickey auch mit alternativen Bezügen, etwa Kuhfell, geliefert. Dank ihrer 130 Zentimeter breiten Sitzfläche ist die Extra-Variante des Sessels besonders bequem. Noch mehr Platz bietet Mickey Extra als Zweisitzer-Sofa. Charakteristisch für die Serie sind ihre nach außen abgerundeten Armlehnen. Preis: ab 6.100 Euro.

3

Bolzan

Funktional? Raffiniert? Der Beistelltisch Gabri ist beides. Designer Matteo Zorzenoni hat den schlichten, schlanken Look des in Italien produzierten Dreibeiners für Bolzan entwickelt. Sein ledergebundener Rahmen erinnert mit dezenten Steppnähten und halbkreisförmigen Auslassungen an Accessoires des analogen Zeitalters. Die dunkle, kreidegemaserte Tischplatte ist dagegen klar von heute: Auf dem robusten Neolith, einem innovativen Kunststein, hinterlassen weder Feuchtigkeit noch Hitze bleibende Spuren. Der perfekte Platz, um einen Martini abzustellen! Preis: auf Anfrage.

4

Giorgetti

Dieses Modell von Giorgetti macht den Tischkicker salonfähig: Die Griffe des Kickertischs 90° Minuto sind aus Eisenholz gefertigt, die Spielfiguren je nach Mannschaft aus Eisenholz oder gebleichtem Eschenholz. Als Seitenbande dienen Kristallglasscheiben. Das Sattelleder, mit dem die Tischbeine und der Rahmen bezogen werden, lässt sich in verschiedenen Farben konfigurieren. Preis: ab 22.341 Euro.

5

Vitra

Ein Designklassiker von Charles und Ray Eames aus dem Jahr 1951: Das unverwechselbare Untergestell des DKW von Vitra gilt heute als legendär; es besteht aus verchromtem oder pulverbeschichtetem Stahldraht. Für die Sitz- und Rückenpolster kann aus diversen Ledervarianten (oder alternativ auch Stoffen) gewählt werden. Preis: ab 645 Euro.

6

Tonucci Collection

Spieglein, Spieglein an der Wand ... Designerin Viola Tonucci hat im vergangenen Jahr die Tonucci Collection von ihrem Vater übernommen – und den formvollendeten Spiegel Vague entworfen. Sein kurviger, lederbezogener Rahmen ist ein Hingucker, der Leichtigkeit in Räume bringt. Preis: ab 4.400 Euro.

7

B&B Italia

25 Arbeiten des Architekten und Designers Mario Bellini führt das New Yorker MoMA in seiner Kollektion. Vielleicht auch bald diese hier? Bellini hat den modularen Sofaklassiker Camaleonda von B&B Italia respektvoll überarbeitet, dabei die wesentlichen Charakteristika der originalen Entwürfe (etwa Abmessungen und Armlehnen) beibehalten. Preis: auf Anfrage, je nach Konfiguration.

8

Giobagnara

Die Zenius Lines ist eine ledergebundene Kaffeemaschine, die auf dem Kapselsystem von Nespresso basiert – und mit ihren vertikal oder rautenförmig gesteppten Details eine Reminiszenz an italienisches Luxusdesign abgibt. Der Hersteller, die Genueser Manufaktur Giobagnara, produziert auch diverse andere Haushaltsgegenstände in puristisch-edlen Ledervarianten. Preis: rund 4.500 Euro.

9

Gandia Blasco

Outdoormöbel aus Eisen, Korb und Teak? Was früher en vogue war, wirkt heute altmodisch – und ist unbequem. Neue Technologien ermöglichen bessere, innovativere Lösungen. Etwa die Sessel und Sofas der Kollektion Onsen von Gandia Blasco, die mediterranes Flair neu interpretiert: Hochwertige Kunstlederstreifen umhüllen hier eine Edelstahlstruktur; ebenso schöne wie strapazierfähige Sitzkissen hauchen dem Traum vom wetterfesten Lederlook neues Leben ein. Preis: ab 3.400 Euro (für das Modell Club Chair).

10

Moniomi

Spiel, Satz und Schmaus: Dieser Marmortisch aus der Kollektion Altis Ornamentum von Moniomi lässt sich wunderbar als Speisetafel nutzen – oder auch als Tischtennisplatte. Für Pingpongfans wird ein handgeflochtenes Ledernetz mitgeliefert. Preis: auf Anfrage.

11

Poltrona Frau

Ein eleganter Paravent, der Räumen neue Struktur gibt: Zwischen furnierte Aluminiumrohre mit mokkafarbenem Eschenfinish sind hier horizontale und vertikale Lederstreifen geflochten. Durch die Art der Flechtung ergeben sich dezente symmetrische Muster. Plot ist mit zwei bis vier Modulen und diversen Farbpaletten (etwa in Braun-, Grün- oder Grautönen) bei Poltrona Frau erhältlich. Preis: ab 6.152 Euro.