Die Charteryacht Suerte von Tankoa Yachts im Porträt

Die persönlichen Vorlieben des Eigners machen die „Suerte“ von Tankoa Yachts zur idealen Charteryacht. Auf der 69,30 m langen, dreistöckigen Megayacht ist Platz für 12 Gäste und 17 Crewmitglieder.
By Michael Verdon
Charteryacht Suerte von Tankoa Yachts
Charteryacht Suerte von Tankoa Yachts

Der Eigner stellte zwei Anforderungen an das Design, die nicht verhandelbar waren: 

  • Die Inneneinrichtung sollte zeitlos modern und komfortabel sein.
  • Es sollte einen eigenen Eingang und separate Gänge für die Crewmitglieder geben, damit der Eigner und seine Gäste unter sich sein konnten.

Die 69,30 m lange, dreistöckige Megayacht mit dem schönen Namen „Glück“ ist die erste Yacht der Genueser Werft Tankoa Yachts und wurde im September auf der Monaco Yacht Show vorgestellt. Die Suerte bietet Unterkünfte für 12 Gäste und 17 Crewmitglieder einschließlich des Kapitäns.

Erstklassige Ausstattung: Großzügige Loungebereiche

Suerte Lounge
Der Loungebereich der Suerte ist großzügig und äußerst komfortabel gestaltet.

Der Florentiner Designer Francesco Paszkowski plante in seinem Entwurf für jedes der drei Decks großzügig geschnittene Gemeinschaftsbereiche ein. Für das Innendekor, das von Paszkowkis Partnerin Margherita Casprini ausgewählt wurde, kamen u. a. 

  • Teakholz, 
  • Eiche, 
  • Schiefer, 
  • Jerusalem-Stein,
  • Leder, 
  • Marmor 
  • und Onyx zum Einsatz. 

Zu den besonderen Annehmlichkeiten gehören der Hauptsalon, der auch als Kinosaal für bis zu 16 Personen dient, und der Swimmingpool auf dem Skydeck, der mit seinem Glasboden zugleich als Oberlicht für den darunterliegenden Salon dient.

Kohlenstofffilter reduzieren die CO2-Emissionen, und eine hochmoderne Schalldämmung verringert den Motorenlärm, sodass die Suerte besonders umweltschonend und leise ist.

Willkommen im Wintergarten

Der Haupteingangsbereich der Suerte erinnert an einen Wintergarten. Er verfügt über deckenhohe Fenster mit Holzleisten, einen eleganten Schieferboden sowie eine Bar aus anodisiertem Aluminium, die in Form einer Tragfläche gestaltet ist. Im Eingangsbereich gibt es zwei separate Eingänge für Gäste und Crewmitglieder. Über eine Treppe gelangt man nach unten zum Beachclub.

Panoramablick aus der Eignersuite

Suerte Bed Room
Luxuriös: Die Schlafzimmer der Suerte sichern eine angenehme Bettruhe.

Im vorderen Teil des Oberdecks befindet sich die exklusive Eigner-Suite. Von hier aus genießt man einen wunderschönen Panoramablick. Die Suite ist mit einem breiten Doppelbett ausgestattet und verfügt über ein Büro und ein großzügig geschnittenes Bad. Auf der angrenzenden privaten Veranda gibt es eine große Lounge und einen Whirlpool für vier Personen.

Wer seine Abendstunden lieber mit seinen Gästen verbringt, begibt sich allerdings lieber in den Hauptsalon. Dort ist ein Samsung-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 88 Zoll in die Schieferwand eingelassen. Dieser Raum bietet bequem Platz für bis zu 16 Gäste. Während tagsüber vornehmlich die Außenbereiche genutzt werden, lockt der Salon die Gäste in den Abendstunden an.

Badezimmer: Detailverliebtes Design

Suerte Bathroom
Suerte Bathroom

Das VIP-Badezimmer verfügt über eine freistehende Badewanne aus Corian sowie eine Dusche aus schwarzem Granit. Eine Wandskulptur aus Holz auf dem Oberdeck ist nur eines von vielen zeitgenössischen Kunstwerken, die die Yacht zieren.

Übrigens – falls der Magen einmal knurrt: Eine Mahlzeit an Bord der Suerte ist garantiert ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis. Die Gerichte werden in der Bordküche von einem der besten italienischen Köche zubereitet und in einem Speisezimmer mit großem Tropen-Aquarium und maßgefertigtem Weinschrank serviert. 

In dem gläsernen Weinschrank können bis zu 50 Flaschen aus den klimatisierten Vorräten der Yacht, die Platz für insgesamt rund 600 Flaschen bieten, wirkungsvoll in Szene gesetzt werden.

Sonne und Meeresbrise

Suerte Außendeck
Sonnetanken satt: Auf dem Außendeck der Suerte kein Problem.

Die Suerte bietet gleich drei Decks, auf denen man die Sonne und die frische Meeresbrise genießen kann: 

  • Die Terrasse auf dem Oberdeck ist mit einem Esstisch und Sofas in L-Form ausgestattet. 
  • Das knapp 12 Meter breite Hauptdeck wartet mit einer prächtigen Wohnlandschaft auf, die Platz für bis zu 20 Gäste bietet.
  • Vom Hauptdeck aus gelangt man durch den Eingangsbereich nach unten zum Beachclub.

Viel Platz für Sonnenanbeter

Suerte Pool Outdoor
Der Outdoor-Pool der Suerte wirkt fast wie ein Infinity-Pool.

Das Skydeck verfügt über einen Swimmingpool mit Poolbar. Die runde Plattform im hinteren Teil des Decks kann als Sonnendeck oder Tanzfläche genutzt werden und lässt sich bei Bedarf in ein Helipad umwandeln. 

Der Beachclub der Suerte ist durch Glastüren von der Schwimmplattform abgetrennt und verfügt über eine Sauna, ein türkisches Dampfbad aus weißem Marmor, einen Massageraum sowie ein komplett ausgestattetes Bad. Vor dem Beachclub gibt es eine Garage mit Jet-Skis, Tauchscootern und zwei 7 Meter langen Beibooten.

Charter-Informationen

  • Werft: Tankoa Yachts
  • Länge: 69 Meter
  • Kabinen: 6
  • Gäste: 12
  • Crew: 17
  • Charter-Gebiete: Im Winter in der Karibik, im Sommer im Mittelmeer
  • Preis pro Woche: Ab ca. 550.000 EUR
  • Ausstattung und Beiboote: Zwei 7 m lange, maßgefertigte Beiboote mit 260-PS-Motoren, vier Seabob Cayago F7 Tauchscooter, sechs Jet-Skis, Tauch- und Schnorchelausrüstung
  • Highlight: Der Ausblick von der Aussichtsplattform über dem Skydeck
  • Charter-Anbieter: Yacht-Ology
Yacht