„Clarity Bilgin 160 Classic-II“ Klassisches Yachtdesign mit einem modernen Touch

Die „Clarity Bilgin 160 Classic-II“ ist eine moderne Neuinterpretation eines klassischen Ozeankreuzers aus den 1950er Jahren.

Luxusyacht: Clarity Bilgin 160 Classic-II

Die „Clarity“ ist das zweite Modell in der Classic-Reihe von Bilgin und mit demselben Rumpf ausgestattet, wie ihr Schwesterschiff „Timeless“ (von 2012). Nur an den Aufbauen sind einige Änderungen vorgenommen worden. Mit dem optimierten Innendesign der „Clarity“ möchte Bilgin die Yacht noch marktfähiger machen. Die „Clarity Bilgin“ wurde an einen Eigner aus den USA verkauft, der die Aufbauten und das Design an seinen persönlichen Geschmack anpassen ließ. Die gewünschten Änderungen konnten innerhalb weniger Monate vorgenommen werden.

Wohnbereich auf der Clarity Bilgin

Das Besondere der Clarity Bilgin 160 Classic-II

Die Luxusyacht verfügt über fünf prachtvolle Kabinen - eine weniger als die „Timeless“. Den dadurch gewonnenen Platz hat der türkische Yachtbauer jedoch bestmöglich ausgenutzt: So haben die Bilgin-Designer beispielsweise die Eignerkabine vergrößert: Der begehbare Kleiderschrank fällt jetzt noch großzügiger aus, und das private Badezimmer ist auf das Unterdeck verlegt worden, wo sich vorher die Crew-Unterkünfte befanden, sodass die Eignerkabine jetzt insgesamt noch mehr Raum bietet. Die Doppelkabine im hinteren Teil der Yacht wurde ebenfalls vergrößert und ist nun mit einem King Size Bett ausgestattet. Zu weiteren Neuerungen gehören eine Außenbar auf dem Oberdeck, ein verbesserter Zugang zur Bordküche, sowie verrückbare Möbel im Salon, die mehr Flexibilität bieten als eine befestigte Einrichtung. Für sich genommen, mögen all das keine großartigen Veränderungen sein - in der Summe tragen sie jedoch ganz sicher zum erhöhten Komfort an Bord bei.

Bar auf der Clarity Bilgin

Exklusivität an Bord der Clarity

Die hochwertigen Holzarbeiten an Bord der „Clarity“ zeugen auf einzigartige Weise von den handwerklichen Fähigkeiten der Werft und reichen von den Außendeckterrassen aus Teakholz bis hin zum spiegelnden Mahagoni, dass sowohl auf der Kommandobrücke, als auch zur Verkleidung der Kanten auf den Außengängen, zum Einsatz kommt. Ein Fockmast aus Holz und ein langer Bugspriet unterstreichen die klassische Optik der Yacht, ohne dass diese dadurch in kitschiges Fahrwasser gerät. Für gesellige Stunden bietet die „Clarity“ einen Bereich mit Sonnenbetten auf dem Oberdeck, eine „Portuguese Bridge“ mit weiteren Liegemöglichkeiten zum Sonnenbaden, eine Außenbar, sowie ein Achtercockpit zum Essen unter freiem Himmel.

Schlafzimmer auf der Clarity Bilgin

Die Yacht erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 13 Knoten und hat eine Reichweite von 5.800 Seemeilen bei einer Marschfahrt von sieben Knoten. Der Kraftstofftank der „Clarity“ fasst 30.800 Liter, sodass die Yacht auch auf den großen Weltmeeren zu Hause ist. Mit dem geringen Tiefgang von 2,2 Metern eignet sie sich aber auch für Ausflüge in flache Gewässer, z. B. zu den Bahamas. Neben Unterkünften für zehn Gäste können auf der „Clarity“ auch acht Crewmitglieder untergebracht werden. 

Schlagworte:
Autor:
im Original von Michael Verdon