Auto des Jahres 2016 | Platz 10: Jaguar F-Type R Cabriolet Jaguar F-Type R Cabriolet

Jaguar F-Type R Cabriolet ist die Premium Version des Sportwagens Jaguar F-Type, und „ein unerwartet gutes Auto für den Preis“.
Jaguar-F-Type-R-Cabriolet
  • Motor: 5 Liter V8-Kompressor
  • Leistung: 550 PS bei 6.500 U/min
  • 0 auf 100 km/h: 3,9 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h (elektronisch abgeregelt)
  • Grundpreis: 114.200€

Dieses Cabrio ist die Premium Version der Jaguar F-Type Sportwagen, und für etwas über 100.000€ „ein unerwartet gutes Auto für den Preis“, so James Early. Vielleicht hatte er nicht ein so gutes PS-Euro-Verhältnis erwartet. Immerhin bringt der 5 Liter V8 Kompressor des Jag 550 PS und ein Drehmoment von 680 Nm. Das ist „kurz vorm Supercar“, wie Gary Spratling anmerkte. Über das acht Gang Automatikgetriebe beschleunigt er von 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden. „In den USA muss man dafür erst mal eine Autobahn bauen“, meinte Don Quigley.

Heckansicht des Jaguar F-Type R Cabriolet

Der Allradantrieb, neu im Modelljahr 2016, hilft, dass zum Ausbüchsen neigende Heck zu zügeln, bringt aber auch 80 kg mehr auf die Waage. Der trockene Kommentar von Walter Cho: „Die Wildkatze wurde zum Stubentiger. Jetzt müsste sie erst mal auf Diät.“

Das Design des Jaguar F-Type R Cabriolet ist, wie immer, ausgesprochen schön – aber auch ein bisschen düster. Für Rudy Albers ist der Jaguar „für den bösen Buben in dir“, während ihn Julian Shles als „das perfekte Fluchtauto“ sieht, aber „mit Klasse“.

Zur Standardausstattung gehört ein Sport-Abgassystem, das schon eine ziemlich furchterregende Geräuschkulisse aufbaut. „Der Hammer“, meint Hartmut Kraft.

„Ab heute sind die Straßen sicherer. Der Allradantrieb hat die Wildkatze in eine etwas zahmere – aber immer noch sehr beeindruckende – Spezies verwandelt.“ – Robert Ross, Robb Report Motorsport-Berater

Sehen Sie hier alle Autos des Jahres 2016 >>​​

Schlagworte: